Michael’s Gedanken

von der Michael J. Roads Facebook Seite

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Übersetzt von Michael Krause
#Kontrolle #weltbevökerung #love

MICHAELS GEDANKEN 31.03.2020
Dies ist nichts, wovor ich Angst habe, aber ich habe Bedenken, dass diese globale Kontrolle und Dominanz über die Weltbevölkerung die Spitze von einem sehr großen und unangenehmen Keil ist. OK, es ist zu unserem eigenen Wohlbefinden und unserer Sicherheit, so sagt man uns,und die Logik und der gesunde Menschenverstand würden damit einverstanden sein. Jedoch, wenn das Coronavirus menschengemacht wäre,und es scheint so, dann ist das genau das, was die beabsichtigte Auswirkung ist - globale Kontrolle über eine ‚konforme‘ Bevölkerung. Ich vermute, dass hinter den Kulissen der GROSSEN Mitspieler um globale Kontrolle – einige ernsthaft Kranke und Bedauerliche – gerade eine Menge Taktieren stattfindet. Ein bisschen wie die HELLEN und DUNKLEN KRÄFTE, die um die Macht in dieser kritischen Phase der menschlichen Entwicklung kämpfen. Über die Jahre habe ich meine Meinung zu Trump geändert. Ich denke immer noch, dass er ein kurzgeschlossener Egomane ist, aber er hat ‚genau‘ die Persönlichkeit, um die GROSSEN SCHLIMMEN Schurken und Schurkinnen zu stürzen, die die Menschheit beherrschen möchten. Falls sich das zu abstrus für dich anhört, dann möge das so sein, aber nichts geschieht aus Zufall oder aus Versehen, und es ist auch nicht zufällig, dass Trump zu dieser kritischen Zeit an der Macht ist. Dieses vorteilhafte Virus ist ein Aspekt eines RIESIGEN Griffs nach der Macht, in einem noch nie dagewesenem Ausmaß. Wenn dieses Virus mit uns fertig ist, müssen wir die Strassen mit Menschen überfluten, und uns umarmen und miteinander verbinden, wie niemals zuvor. Wir müssen uns einander ansehen und realisieren, dass wir energetisch EINS sind, und die Art und Weise, wie wir miteinander umgehen sollten, sollte familiäre LIEBE sein. Wir sind nicht alleine in dieser globalen Schlacht, denn unsere universelle Familie passt genau auf, wie sich die Kinder auf dem Kindergartenplaneten entwickeln.

Und wie ich andauernd sage, wir entwickeln uns auf dem denkbar bestem Wege, indem wir beständig und BEWUSST . . . LIEBE wählen!
... See MoreSee Less

Übersetzt von Michael Krause
#kontrolle #weltbevökerung #love 

MICHAELS GEDANKEN 31.03.2020
Dies ist nichts, wovor ich Angst habe, aber ich habe Bedenken, dass diese globale Kontrolle und Dominanz über die Weltbevölkerung die Spitze von einem sehr großen und unangenehmen Keil ist. OK, es ist zu unserem eigenen Wohlbefinden und unserer Sicherheit, so sagt man uns,und die Logik und der gesunde Menschenverstand würden damit einverstanden sein. Jedoch, wenn das Coronavirus menschengemacht wäre,und es scheint so, dann ist das genau das, was die beabsichtigte Auswirkung ist - globale Kontrolle über eine ‚konforme‘ Bevölkerung. Ich vermute, dass hinter den Kulissen der GROSSEN Mitspieler um globale Kontrolle – einige ernsthaft Kranke und Bedauerliche – gerade eine Menge Taktieren stattfindet. Ein bisschen wie die HELLEN und DUNKLEN KRÄFTE, die um die Macht in dieser kritischen Phase der menschlichen Entwicklung kämpfen. Über die Jahre habe ich meine Meinung zu Trump geändert. Ich denke immer noch, dass er ein kurzgeschlossener Egomane ist, aber er hat ‚genau‘ die Persönlichkeit, um die GROSSEN SCHLIMMEN Schurken und Schurkinnen zu stürzen, die die Menschheit beherrschen möchten. Falls sich das zu abstrus für dich anhört, dann möge das so sein, aber nichts geschieht aus Zufall oder aus Versehen, und es ist auch nicht zufällig, dass Trump zu dieser kritischen Zeit an der Macht ist. Dieses vorteilhafte Virus ist ein Aspekt eines RIESIGEN Griffs nach der Macht, in einem noch nie dagewesenem Ausmaß. Wenn dieses Virus mit uns fertig ist, müssen wir die Strassen mit Menschen überfluten, und uns umarmen und miteinander verbinden, wie niemals zuvor. Wir müssen uns einander ansehen und realisieren, dass wir energetisch EINS sind, und die Art und Weise, wie wir miteinander umgehen sollten, sollte familiäre LIEBE sein. Wir sind nicht alleine in dieser globalen Schlacht, denn unsere universelle Familie passt genau auf, wie sich die Kinder auf dem Kindergartenplaneten entwickeln.

Und wie ich andauernd sage, wir entwickeln uns auf dem denkbar bestem Wege, indem wir beständig und BEWUSST . . . LIEBE wählen!

Comment on Facebook

How can i connect with the Universal Family? Where is the Gate?

genau, machen wir doch so schnell als möglich und dann lange intensiv

na endlich :-). Und ja, Trump ist genau der richtige für den Job. Der Wandel ist schon geboren - und bald wird man ihn sehen.

Übersetzt von Elisabeth Karsten
#CoronaVirus #Pandemie #MenschheitalsKrankheit #Urwälder #Balance #Chaos #Ordnung

MICHAELS GEDANKEN vom 28. März 2020
Ich erinnere mich daran, als mein Vater mir davon erzählte, wie er die Spanische Grippe 1919 überlebte - damals war er 19! Er betonte, wie schlimm das war. Es erwischte die jungen Leute am meisten und es wird geschätzt, dass weltweit zwischen 50 und 70 Millionen Menschen starben, und etwa 500 Millionen infiziert waren. In Australien, mit einer Bevölkerung von knapp fünf Millionen starben 15000 Menschen. Erstaunlicherweise war es in wenigen Monaten fast vorbei. Wenn du recherchierst, wirst du feststellen, dass sich unser Coronavirus damit nicht vergleichen läßt. DAS war eine Pandemie! Mit unserem modernen Virus haben wir auf jeden Fall die "Panik" und eine Form der sekundären Erkrankung, die einem Großteil der Menschheit endemisch ist. Ich vermute, dass ein hoher Prozentsatz jener die den Coronavirus haben oder dem erliegen, Menschen sind, die Medikamente der Pharmaindustrie einnehmen. Ich kritisiere das auch nicht für einen Augenblick, ich teile nur eine metaphysische Beobachtung mit. Wenn du die Menschheit bedenkst, wirst du feststellen, dass unser Bevölkerungswachstum massiv wächst, während die Masse an Wäldern auf der Erde massiv schrumpft. Ich glaube, dass massive Urwälder uns ein Gefühl von Verwundbarkeit haben und dass wir Angst davor haben? In dem Maße, wie das entsprechend unserer Gier und Dummheit voran schreitet, so wird unser Chaos weiter wachsen. Und Chaos wird immer auf die Ursache des Problems zielen - welches die Menschheit ist. Jeder Baum, der an einem der vernichtenden Pilz- und Stresserkrankungen stirbt, die durch dieses Ungleichgewicht verursacht werden, ist Sache der Menschheit. Du könntest wahrheitsgemäß sagen, dass die alten Wälder unser energetisches Gegengewicht waren. Gegenwärtig verschlimmern wir das Problem jeden Tag. Das ist nicht gut! Bitte, schaue nicht auf eine Zeit, wenn der Virus vorbei ist und alles gut sein wird! Ohne die Absicht in irgendeiner Weise dramatisch sein zu wollen: wir sind die Krankheit geworden, ie die Welt aus dem Gleichgewicht bringt. Ich bin sehr sicher, dass wenn die Natur sich eine wahrlich ernsthafte Heilung überlegt, uns diese nicht gefallen wird. Dieser Coronavirus könnte nur der Anfang sei. Balance ist der Treffpunkt zwischen Chaos und Ordnung. Du erfährst auf mühelose und natürliche Weise Balance mit der Natur, wenn du beständig und BEWUSST LIEBE wählst!
... See MoreSee Less

Übersetzt von Elisabeth Karsten
#CoronaVirus #Pandemie #MenschheitalsKrankheit #Urwälder #Balance #Chaos #Ordnung

MICHAELS GEDANKEN vom 28. März 2020
Ich erinnere mich daran, als mein Vater mir davon erzählte, wie er die Spanische Grippe 1919 überlebte - damals war er 19! Er betonte, wie schlimm das war. Es erwischte die jungen Leute am meisten und es wird geschätzt, dass weltweit zwischen 50 und 70 Millionen Menschen starben, und etwa 500 Millionen infiziert waren. In Australien, mit einer Bevölkerung von knapp fünf Millionen starben 15000 Menschen.  Erstaunlicherweise war es in wenigen Monaten fast vorbei. Wenn du recherchierst, wirst du feststellen, dass sich unser Coronavirus damit nicht vergleichen läßt. DAS war eine Pandemie! Mit unserem modernen Virus haben wir auf jeden Fall die Panik und eine Form der sekundären Erkrankung, die einem Großteil der Menschheit endemisch ist. Ich vermute, dass ein hoher Prozentsatz jener die den Coronavirus haben oder dem erliegen, Menschen sind, die Medikamente der Pharmaindustrie einnehmen. Ich kritisiere das auch nicht für einen Augenblick, ich teile nur eine metaphysische Beobachtung mit. Wenn du die Menschheit bedenkst, wirst du feststellen, dass unser Bevölkerungswachstum massiv wächst, während die Masse an Wäldern auf der Erde massiv schrumpft. Ich glaube, dass massive Urwälder uns ein Gefühl von Verwundbarkeit haben und dass wir Angst davor haben? In dem Maße, wie das entsprechend unserer Gier und Dummheit voran schreitet, so wird unser Chaos weiter wachsen. Und Chaos wird immer auf die Ursache des Problems zielen - welches die Menschheit ist. Jeder Baum, der an einem der vernichtenden Pilz- und Stresserkrankungen stirbt, die durch dieses Ungleichgewicht verursacht werden, ist Sache der Menschheit. Du könntest wahrheitsgemäß sagen, dass die alten Wälder unser energetisches Gegengewicht waren. Gegenwärtig verschlimmern wir das Problem jeden Tag. Das ist nicht gut! Bitte, schaue nicht auf eine Zeit, wenn der Virus vorbei ist und alles gut sein wird! Ohne die Absicht in irgendeiner Weise dramatisch sein zu wollen: wir sind die Krankheit geworden, ie die Welt aus dem Gleichgewicht bringt. Ich bin sehr sicher, dass wenn die Natur sich eine wahrlich ernsthafte Heilung  überlegt, uns diese nicht gefallen wird. Dieser Coronavirus könnte nur der Anfang sei. Balance ist der Treffpunkt zwischen Chaos und Ordnung. Du erfährst auf mühelose und natürliche Weise Balance mit der Natur, wenn du beständig und BEWUSST LIEBE wählst!

Übersetzt von Elisabeth Karsten

#Corona #COVID19 #virusderdissonanz #EinsseinVerletzt

MICHAELS GEDANKEN vom 26. März 2020

Ich dachte, ich würde euch ein paar meiner metaphysischen Einsichten bezüglich des Corona Virus mitteilen. Zunächst einmal geschieht nichts zufällig. Für jene von euch, die meine Gedanken lesen, ergibt das einen Sinn. Wir leben in einer Welt in der alle Enrgie EINS ist. Dies ist keine Welt der Trennung oder der Fragmente, es ist eine Welt der Verbindung und der Zusammenarbeit. Wir Menschen haben jedes einzelne Prinzip dieses Einsseins verletzt. Wir kooperieren nicht mit dem Leben auf der Erde, wir konkurrieren damit. (Dies ist ein sehr kurzer Überblick, eine Zusammenfassung). Leider haben wir auf diese Weise enorme Disharmonien auf unserem Planeten erschaffen, und: wir ernten, was wir säen. Jeder weiß um den menschlichen Stress, die Angst und die Wut: alles Dissonanzen. Egal, wie der Virus entstandt, er wird durch Disharmonie angezogen. Auf ihrer tiefsten Ebene sind Viren eine Manifestation der Dissonanz. Alle Länder haben Regierungen, die das beste für ihr Volk tun sollten. Dennoch ist es üblich, dass sie die Uneinigkeit untereinander ausdrücken und repräsentieren. Das bedeutet, dass ihre Lösungen recht mangelhaft sein werden. Und wir folgen ihren Vorschlägen - wir haben wenig Wahl, da sie mit Macht durchgesetzt werden - aber wir machen das ohne Angst, ohne Wut, ohne den Stress der Besorgnis. Wir bleiben positiv und liebend. Wir unterstützen einander. Wir halten unseren Geist hoch in Selbst-LIEBE und indem wir das tun, ziehen wir keinen Virus der Dissonanz an, sondern sein höheres Potential. Bei all den Arten von Druck wählen wir beständig und BEWUSST LIEBE!

#weisheiten #spiritualawakening #awakening #illusion #selbstvertrauen #selbstliebe #selbstbewusstsein #schönesprüche #selflove #liebe #lieben #loveyourself #lebensweisheiten #love #happy #lachen #freude #goodmorning #glücklich #glück #angst #corona
... See MoreSee Less

Übersetzt von Elisabeth Karsten

#Corona #Covid19 #VirusderDissonanz #EinsseinVerletzt

MICHAELS GEDANKEN vom 26. März 2020

Ich dachte, ich würde euch ein paar meiner metaphysischen Einsichten bezüglich des Corona Virus mitteilen. Zunächst einmal geschieht nichts zufällig. Für jene von euch, die meine Gedanken lesen, ergibt das einen Sinn. Wir leben in einer Welt in der alle Enrgie EINS ist. Dies ist keine Welt der Trennung oder der Fragmente, es ist eine Welt der Verbindung und der Zusammenarbeit. Wir Menschen haben jedes einzelne Prinzip dieses Einsseins verletzt. Wir kooperieren nicht mit dem Leben auf der Erde, wir konkurrieren damit. (Dies ist ein sehr kurzer Überblick, eine Zusammenfassung). Leider haben wir auf diese Weise enorme Disharmonien auf unserem Planeten erschaffen, und: wir ernten, was wir säen. Jeder weiß um den menschlichen Stress, die Angst und die Wut: alles Dissonanzen. Egal, wie der Virus entstandt, er wird durch Disharmonie angezogen. Auf ihrer tiefsten Ebene sind Viren eine Manifestation der Dissonanz. Alle Länder haben Regierungen, die das beste für ihr Volk tun sollten. Dennoch ist es üblich, dass sie die Uneinigkeit untereinander ausdrücken und repräsentieren. Das bedeutet, dass ihre Lösungen recht mangelhaft sein werden. Und wir folgen ihren Vorschlägen - wir haben wenig Wahl, da sie mit Macht durchgesetzt werden - aber wir machen das ohne Angst, ohne Wut, ohne den Stress der Besorgnis. Wir bleiben positiv und liebend. Wir unterstützen einander. Wir halten unseren Geist hoch in Selbst-LIEBE und indem wir das tun, ziehen wir keinen Virus der Dissonanz an, sondern sein höheres Potential. Bei all den Arten von Druck wählen wir beständig und BEWUSST LIEBE! 

#weisheiten #spiritualawakening #awakening #illusion #selbstvertrauen #selbstliebe #selbstbewusstsein #schönesprüche #selflove #liebe #lieben #loveyourself #lebensweisheiten #love #happy #lachen #freude #goodmorning #glücklich #glück #angst #corona

Comment on Facebook

Es ist der Beginn.....❤👍

Ja, Ja, Ja!!

Übersetzt von Elisabeth Karsten

#SeminarSchweiz #SeminarUSA #SeminarJapan

MICHAELS GEDANKEN vom 25. März 2020

Nur eine kurze Aktualiserung zu den möglichen Veranstaltungen dieses Jahr. Glücklicherweise ist die DIE QUELLE in Bern in der Schweiz noch nicht bereit, ihre beiden Veranstaltungen "Fünf Tage mit Michael" vom 13-17. Juni und "Der Geist der Natur" vom 19-21. Juni abzusagen. Wir bleiben auch optimistisch. Es hängt ausschließlich davon ab, ob die Grenzen wieder offen sind und die Fluggesellschaften wieder fliegen. Wenn Du mehr wissen willst, kontaktiere Lea bei Die Quelle unter: info@die-quelle.ch

Wenn das geschieht, werden wir hoffentlich auch die "Fünf Tage mit Michael" Mitte Juli in Utah, in den USA machen und "Sieben Tage mit Michael" in Japan Anfang November.

Wenn es dir wichtig ist, dabei zu sein und deine Finanzen es dir erlauben (und dein Englisch gut genug ist), könntest du in Erwägung ziehen, an einem der letzteren beiden Seminare teilzunehmen. Du wärest höchst willkommen!

In der Zwischenzeit empfehle ich, dass du beständig und BEWUSST LIEBE wählst!
... See MoreSee Less

Übersetzt von Elisabeth Karsten

#SeminarSchweiz #SeminarUSA #SeminarJapan

MICHAELS GEDANKEN vom 25. März 2020

Nur eine kurze Aktualiserung zu den möglichen Veranstaltungen dieses Jahr. Glücklicherweise ist die DIE QUELLE in Bern in der Schweiz noch nicht bereit, ihre beiden Veranstaltungen Fünf Tage mit Michael vom 13-17. Juni und Der Geist der Natur vom 19-21. Juni abzusagen. Wir bleiben auch optimistisch. Es hängt ausschließlich davon ab, ob die Grenzen wieder offen sind und die Fluggesellschaften wieder fliegen. Wenn Du mehr wissen willst, kontaktiere Lea bei Die Quelle unter: info@die-quelle.ch

Wenn das geschieht, werden wir hoffentlich auch die Fünf Tage mit Michael Mitte Juli in Utah, in den USA machen und Sieben Tage mit Michael in Japan Anfang November.

Wenn es dir wichtig ist, dabei zu sein und deine Finanzen es dir erlauben (und dein Englisch gut genug ist), könntest du in Erwägung ziehen, an einem der letzteren beiden Seminare teilzunehmen. Du wärest höchst willkommen!

In der Zwischenzeit empfehle ich, dass du beständig und BEWUSST LIEBE wählst!

Comment on Facebook

Oh cool, ich bin im Fokus, dass ich ich im Juni Michael live erlebe...✊✊✊💝💝💝🌹💃❣

Übersetzt von Cornelia Krättli-Rieckmann
#AbsageTour2020 #VirusDesWandels #ANGST #WählenVonLIEBE
MICHAELS GEDANKEN vom 22. März 2020
Dies betrifft die Annullierung unserer Tour 2020 in Europa und Grossbritannien, die auf meiner Webseite bekanntgegeben wurde.
Oje, oje, oje – 2020 entwickelt sich nicht so, wie wir es erwartet haben. Wir werden stattdessen mit einem Virus des Wandels getroffen, oder sollte ich besser sagen, mit einem Virus des ‚potentiellen’ Wandels? In der öffentlichen Welt von Angst und Überleben werden die Menschen eingeholt von zahlreichen Überlebensregeln und Vorschriften, welche zu unserem eigenen Vorteil und Wohlergehen erlassen werden – so wird es uns gesagt. Ich habe keinen Zweifel daran, dass es gut gemeint ist, und das alles ist in Ordnung.
Es ist jedoch nicht in Ordnung, sich von der ANGST vereinnahmen zu lassen. Ich schreibe ANGST in grossen Buchstaben, weil sie in lauten, schweren Stiefeln rund um die Welt stampft und alles tut, um unsere Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und uns ihrem Willen zu unterwerfen. Ich nehme an, du kannst sehen, was das in Wirklichkeit ist. Was immer für eine Kombination aus Chemie und menschlich böser Absicht diesen Virus verursacht hat, das Leben wird ihn zu seinem eigenen Nutzen einsetzen – deshalb ist es ein Virus des Wandels. Du hast mich schon viele Male über das immanent ‚Pandemische’ sprechen hören, das wir erleben werden. Ich sagte, dass es eine Pandemie von Demenz geben würde, und wenn ich die Angstreaktionen in den Supermärkten in aller Welt sehe, sind es Handlungen von angstvoll dementen Menschen. Ich sage nicht, dass es passieren wird, aber der gegenwärtige Virus könnte ein Wegbereiter für noch viel mehr sein. Diese Wahrscheinlichkeit hängt von der Menschheit ab. Die Menschheit wird polarisiert. Deine Spiritualität gründet nicht darauf, wieviel spirituelles Wissen du hast, sondern darauf, ob du mit Angst und Sorgen reagierst oder ob du dem Leben zulächelst und bewusst LIEBE wählst! Denke immer an das, was ich dir – hoffentlich – eingebläut habe: In jedem Moment deines Lebens erschaffst du den Inhalt und die Richtung von jedem Moment deines Lebens. Kein Virus kann das ändern. DU bist der Schöpfer in deiner Welt, in deinem Leben.
Wenn du bewusst LIEBE wählst, hebst du deine Energie an, deine Menschheit, deine Welt. Auch ein Virus ist den Gesetzen von Yin und Yang unterworfen und, so merkwürdig es scheint, die Lichtenergie des Virus des Wandels wird auch deine Energie im positiven Sinn anheben. Wenn du hingegen unserer uralten unbewussten Konditionierung erlaubst, dich der ANGST zu öffnen, wird die dunkle Energie vom Virus des Wandels einen weit negativeren Einfluss haben. Hier musst du wählen – und LIEBE ist einzig erforderliche Wahl!
So, liebe Freunde, dies ist keinesfalls das Ende, doch in diesem Jahr 2020 ist es Carolyn und mir vollkommen unmöglich, nach Europa oder Grossbritannien zu kommen. Das ist eine Wahl, die nicht wir treffen mussten. Die Airlines und die Grenzen jedes Landes haben sie für uns getroffen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind die USA im Juli eine Möglichkeit, die wir uns offenhalten, ebenso Australien im August und Japan Anfang November. Wir drücken die Daumen!
Ich bin bereit, Skype- oder Telefonsitzungen mit Menschen abzuhalten, die das Bedürfnis haben, persönlich mit mir in Verbindung zu sein. Ich kann eine tiefere Einsicht in diese Zeit des Wandels anbieten, als sie die Medien offerieren, und vielleicht Worte des Trostes und der Stärke. Aber letzten Endes liegt es an jedem von uns, eine bewusste Wahl für unsere seelische Ausrichtung zu treffen – für die Seelen, die wir sind. Wie das alte weise Sprichwort sagt: „Wir ernten, was wir gesät haben.“ Dies ist die Zeit, die Samen der LIEBE zu säen und folglich LIEBE zu ernten. Mit anderen Worten: Wähle BEWUSST LIEBE!
In LIEBE und LICHT und mit reichlich vorhandenem Toilettenpapier – Michael.
... See MoreSee Less

Übersetzt von Cornelia Krättli-Rieckmann
#AbsageTour2020 #VirusDesWandels #ANGST #WählenVonLIEBE
MICHAELS GEDANKEN vom 22. März 2020
Dies betrifft die Annullierung unserer Tour 2020 in Europa und Grossbritannien, die auf meiner Webseite bekanntgegeben wurde.
Oje, oje, oje – 2020 entwickelt sich nicht so, wie wir es erwartet haben. Wir werden stattdessen mit einem Virus des Wandels getroffen, oder sollte ich besser sagen, mit einem Virus des ‚potentiellen’ Wandels? In der öffentlichen Welt von Angst und Überleben werden die Menschen eingeholt von zahlreichen Überlebensregeln und Vorschriften, welche zu unserem eigenen Vorteil und Wohlergehen erlassen werden – so wird es uns gesagt. Ich habe keinen Zweifel daran, dass es gut gemeint ist, und das alles ist in Ordnung.
Es ist jedoch nicht in Ordnung, sich von der ANGST vereinnahmen zu lassen. Ich schreibe ANGST in grossen Buchstaben, weil sie in lauten, schweren Stiefeln rund um die Welt stampft und alles tut, um unsere Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und uns ihrem Willen zu unterwerfen. Ich nehme an, du kannst sehen, was das in Wirklichkeit ist. Was immer für eine Kombination aus Chemie und menschlich böser Absicht diesen Virus verursacht hat, das Leben wird ihn zu seinem eigenen Nutzen einsetzen – deshalb ist es ein Virus des Wandels. Du hast mich schon viele Male über das immanent ‚Pandemische’ sprechen hören, das wir erleben werden. Ich sagte, dass es eine Pandemie von Demenz geben würde, und wenn ich die Angstreaktionen in den Supermärkten in aller Welt sehe, sind es Handlungen von angstvoll dementen Menschen. Ich sage nicht, dass es passieren wird, aber der gegenwärtige Virus könnte ein Wegbereiter für noch viel mehr sein. Diese Wahrscheinlichkeit hängt von der Menschheit ab. Die Menschheit wird polarisiert. Deine Spiritualität gründet nicht darauf, wieviel spirituelles Wissen du hast, sondern darauf, ob du mit Angst und Sorgen reagierst oder ob du dem Leben zulächelst und bewusst LIEBE wählst! Denke immer an das, was ich dir – hoffentlich – eingebläut habe: In jedem Moment deines Lebens erschaffst du den Inhalt und die Richtung von jedem Moment deines Lebens. Kein Virus kann das ändern. DU bist der Schöpfer in deiner Welt, in deinem Leben.
Wenn du bewusst LIEBE wählst, hebst du deine Energie an, deine Menschheit, deine Welt. Auch ein Virus ist den Gesetzen von Yin und Yang unterworfen und, so merkwürdig es scheint, die Lichtenergie des Virus des Wandels wird auch deine Energie im positiven Sinn anheben. Wenn du hingegen unserer uralten unbewussten Konditionierung erlaubst, dich der ANGST zu öffnen, wird die dunkle Energie vom Virus des Wandels einen weit negativeren Einfluss haben. Hier musst du wählen – und LIEBE ist einzig erforderliche Wahl!
So, liebe Freunde, dies ist keinesfalls das Ende, doch in diesem Jahr 2020 ist es Carolyn und mir vollkommen unmöglich, nach Europa oder Grossbritannien zu kommen. Das ist eine Wahl, die nicht wir treffen mussten. Die Airlines und die Grenzen jedes Landes haben sie für uns getroffen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind die USA im Juli eine Möglichkeit, die wir uns offenhalten, ebenso Australien im August und Japan Anfang November. Wir drücken die Daumen!
Ich bin bereit, Skype- oder Telefonsitzungen mit Menschen abzuhalten, die das Bedürfnis haben, persönlich mit mir in Verbindung zu sein. Ich kann eine tiefere Einsicht in diese Zeit des Wandels anbieten, als sie die Medien offerieren, und vielleicht Worte des Trostes und der Stärke. Aber letzten Endes liegt es an jedem von uns, eine bewusste Wahl für unsere seelische Ausrichtung zu treffen – für die Seelen, die wir sind. Wie das alte weise Sprichwort sagt: „Wir ernten, was wir gesät haben.“ Dies ist die Zeit, die Samen der LIEBE zu säen und folglich LIEBE zu ernten. Mit anderen Worten: Wähle BEWUSST LIEBE!
In LIEBE und LICHT und mit reichlich vorhandenem Toilettenpapier – Michael.

Comment on Facebook

"Hinter den Kulissen" arbeiten wir an einem möglichen Webinarformat als "Brücke" zum nächsten Jahr - wir halten Euch auf dem Laufenden...

Alle, die sich bereits zu den Seminaren in Deutschland angemeldet hatten, haben heute morgen eine Mail mit allen Infos zur Absage erhalten.

sehr schade - aber eine Gelegenheit sich selbst zu beobachten was aus den Intensivs wirklich im Leben ist :)

Sehr Schade, aber angesichts der Lage wohl nicht anders zu erwarten gewesen.. 😓

View more comments

Übersetzt von Cornelia Krättli
#WählenVonLIEBE #AngstUndÜberleben #VirusDesWandels

MICHAELS GEDANKEN vom 20. März 2020
Wieder einmal wurde ich gefragt: “Wie wähle ich eigentlich LIEBE? Muss ich anders denken?“ Was für eine paradoxe Frage, wenn man bedenkt, dass wir in menschlicher Form offenbarte LIEBE sind. Doch wissen die meisten Menschen nicht, was LIEBE ist. Und das ist in Ordnung – deswegen sind wir hier! Wir alle sind tausende Male inkarniert. In diesen Zeitrahmen haben wir viele Gewohnheiten angenommen, Gewohnheiten, die sich tief in uns verwurzelt haben. Viele dieser Gewohnheiten drehen sich um Überleben und Erfolg, einfach weil wir die Verbindung zu unserem Seelenselbst verloren haben. Wir wurden zu Körperpersönlichkeiten, die sterben, ihr Leben verlieren. Dies wurde zu unserer unbewussten Konditionierung, unserem tiefen Glauben. Natürlich ist nicht jeder Mensch in diesem zutiefst konditionierten Bewusstseinszustand, die Masse hingegen schon. Nun werden wir durch den Virus des Wandels daran erinnert, wie viele ihr Leben verlieren. Eine Illusion. Kein Leben wird verloren. Wenn allerdings Angst und Überleben im täglichen Leben zusammenkommen, wird die WAHRHEIT verbannt. Da befinden wir uns heute. Entweder wir inkarnieren in immer mehr vom Gleichen oder wir bewegen uns weiter ins Neusein. Wir wählen! Das ist es, was uns der Virus des Wandels unbeabsichtigt anbietet.

Wie wählen wir also LIEBE? Wenn dein Bewusstsein zur Akzeptanz des SELBST/Selbst als eine Seele angehoben wird, bist du dabei, die Illusion abzuwerfen. Du weißt, dass die Seele, die du bist, ewig während ist. Du weißt, dass die Seele LIEBE ist, dass du LIEBE bist. Das hebt Konflikt oder Verwirrtheit nicht auf, aber es ist der Beginn ihres Untergangs. Du weißt jetzt, dass du durch Angst konditioniert bist und dass Überleben und Erfolg ihre Diener sind. Du weißt jetzt, dass Versagen eine falsche Vorstellung ist. Du fühlst deinen emporsteigenden Geist... und du beginnst, LIEBE für dich selbst, für Familie und Freunde, für die Menschheit zu wählen. Mit der LIEBE zu sich SELBST beginnt alles. Du bist die Welt. Du bist LIEBE. Wenn du ‚bewusst’ beginnst, LIEBE zu wählen, fällt die unbewusste Konditionierung von dir ab, die dich schon so lange verwirrt und geblendet hat. Deswegen schreibe ich wieder und wieder darüber, BEWUSST LIEBE zu wählen!
... See MoreSee Less

Übersetzt von Cornelia Krättli
#WählenVonLIEBE #AngstUndÜberleben #VirusDesWandels

MICHAELS GEDANKEN vom 20. März 2020
Wieder einmal wurde ich gefragt: “Wie wähle ich eigentlich LIEBE? Muss ich anders denken?“ Was für eine paradoxe Frage, wenn man bedenkt, dass wir in menschlicher Form offenbarte LIEBE sind. Doch wissen die meisten Menschen nicht, was LIEBE ist. Und das ist in Ordnung – deswegen sind wir hier! Wir alle sind tausende Male inkarniert. In diesen Zeitrahmen haben wir viele Gewohnheiten angenommen, Gewohnheiten, die sich tief in uns verwurzelt haben. Viele dieser Gewohnheiten drehen sich um Überleben und Erfolg, einfach weil wir die Verbindung zu unserem Seelenselbst verloren haben. Wir wurden zu Körperpersönlichkeiten, die sterben, ihr Leben verlieren. Dies wurde zu unserer unbewussten Konditionierung, unserem tiefen Glauben. Natürlich ist nicht jeder Mensch in diesem zutiefst konditionierten Bewusstseinszustand, die Masse hingegen schon. Nun werden wir durch den Virus des Wandels daran erinnert, wie viele ihr Leben verlieren. Eine Illusion. Kein Leben wird verloren. Wenn allerdings Angst und Überleben im täglichen Leben zusammenkommen, wird die WAHRHEIT verbannt. Da befinden wir uns heute. Entweder wir inkarnieren in immer mehr vom Gleichen oder wir bewegen uns weiter ins Neusein. Wir wählen! Das ist es, was uns der Virus des Wandels unbeabsichtigt anbietet.

Wie wählen wir also LIEBE? Wenn dein Bewusstsein zur Akzeptanz des SELBST/Selbst als eine Seele angehoben wird, bist du dabei, die Illusion abzuwerfen. Du weißt, dass die Seele, die du bist, ewig während ist. Du weißt, dass die Seele LIEBE ist, dass du LIEBE bist. Das hebt Konflikt oder Verwirrtheit nicht auf, aber es ist der Beginn ihres Untergangs. Du weißt jetzt, dass du durch Angst konditioniert bist und dass Überleben und Erfolg ihre Diener sind. Du weißt jetzt, dass Versagen eine falsche Vorstellung ist. Du fühlst deinen emporsteigenden Geist... und du beginnst, LIEBE für dich selbst, für Familie und Freunde, für die Menschheit zu wählen. Mit der LIEBE zu sich SELBST beginnt alles. Du bist die Welt. Du bist LIEBE. Wenn du ‚bewusst’ beginnst, LIEBE zu wählen, fällt die unbewusste Konditionierung von dir ab, die dich schon so lange verwirrt und geblendet hat. Deswegen schreibe ich wieder und wieder darüber, BEWUSST LIEBE zu wählen!

Comment on Facebook

Danke <3

🙏🙏🙏🙏🙏

Übersetzt von Cornelia Krättli
#corvid19 #lebenundtod #falschevorstellungen #ewigeswesen

MICHAELS GEDANKEN vom 17. März 2020
Alles ist Energie, und Energie ist und hat Bewusstsein – trotz des Unvermögens der Wissenschaft, dies zu akzeptieren! Derzeit sterben jeden Tag etwa 151 600 Menschen, und es ist zweifelhaft, dass Corvid-19 daran etwas ändern wird. Wir beschreiben den Tod als Verlust des Lebens, was ein grundlegend fehlerhaftes Konzept ist. Der Tod ist der Verlust der physischen Form, aber wir sind keine Körper. Wir sind metaphysische Wesen aus Energie und können nicht sterben. Wir sind die schöpferische Evolution des Bewusstseins, wohingegen die Natur die natürliche Evolution des Bewusstseins ist. Das Leben geht weiter, es stirbt nie. Okay, es gibt schätzungsweise 360 000 Geburten pro Tag, also steigt unsere Population durch die Rate von 2,5 Geburten auf einen Toten rapide an. Stell dir das bei 7,7 Milliarden Menschen mal vor!! Geburt und Tod stellen die Bewegung des Bewusstseins in die physische Form hinein und wieder hinaus dar, und soweit es uns betrifft, ist dies schon immer so geschehen und wird es weiterhin tun. Die Vorstellung, dass die ganze Menschheit den Planeten Erde bewohnt, ist auch sehr fehlerhaft. Eine weitere ernstlich fehlerhafte Vorstellung ist, dass die ganze Menschheit nur in unserem gegenwärtigen linearen Zeitrahmen existiert. Wir, du und ich, sind ein momentaner Teil im grossen Fluss bewussten Lebens, und obwohl wir ein Teil sind, sind wir auch das Ganze. Du bist ein immerwährendes Wesen – wisse das zu schätzen und entwickle dich, anstatt unsere ewig wechselnden Leben zu fürchten und dadurch zu stagnieren.

Es kommt allem Leben zugute, wenn du mit Freuden und BEWUSST LIEBE wählst!
... See MoreSee Less

Übersetzt von Cornelia Krättli
#corvid19 #LebenUndTod #falscheVorstellungen #ewigesWesen

MICHAELS GEDANKEN vom 17. März 2020
Alles ist Energie, und Energie ist und hat Bewusstsein – trotz des Unvermögens der Wissenschaft, dies zu akzeptieren! Derzeit sterben jeden Tag etwa 151 600 Menschen, und es ist zweifelhaft, dass Corvid-19 daran etwas ändern wird. Wir beschreiben den Tod als Verlust des Lebens, was ein grundlegend fehlerhaftes Konzept ist. Der Tod ist der Verlust der physischen Form, aber wir sind keine Körper. Wir sind metaphysische Wesen aus Energie und können nicht sterben. Wir sind die schöpferische Evolution des Bewusstseins, wohingegen die Natur die natürliche Evolution des Bewusstseins ist. Das Leben geht weiter, es stirbt nie. Okay, es gibt schätzungsweise 360 000 Geburten pro Tag, also steigt unsere Population durch die Rate von 2,5 Geburten auf einen Toten rapide an. Stell dir das bei 7,7 Milliarden Menschen mal vor!! Geburt und Tod stellen die Bewegung des Bewusstseins in die physische Form hinein und wieder hinaus dar, und soweit es uns betrifft, ist dies schon immer so geschehen und wird es weiterhin tun. Die Vorstellung, dass die ganze Menschheit den Planeten Erde bewohnt, ist auch sehr fehlerhaft. Eine weitere ernstlich fehlerhafte Vorstellung ist, dass die ganze Menschheit nur in unserem gegenwärtigen linearen Zeitrahmen existiert. Wir, du und ich, sind ein momentaner Teil im grossen Fluss bewussten Lebens, und obwohl wir ein Teil sind, sind wir auch das Ganze. Du bist ein immerwährendes Wesen – wisse das zu schätzen und entwickle dich, anstatt unsere ewig wechselnden Leben zu fürchten und dadurch zu stagnieren.

Es kommt allem Leben zugute, wenn du mit Freuden und BEWUSST LIEBE wählst!

Comment on Facebook

💖🌸😊🌳💜

Übersetzt von Stefanie Besser
#Covid19 #BewohnbarePlaneten #Illusion #Paranoia

MICHAELS GEDANKEN VOM 14. März 2020
Ich bin es absolut leid, im Internet über das Coronavirus zu lesen. Ich habe keine Lust mehr, der Paranoia anderer Menschen zu folgen, vor allem, wenn ich lese, dass an Covid-19 im Vergleich zu fast allen anderen Krankheiten nur so wenig Menschen sterben. Wird die Welt verrückt? Es scheint so. Ich sah kürzlich auf einem Bild, dass ein katholischer Priester einen Stapel Baretta-Gewehre segnete. Offensichtlich ist der Vatikan der Hauptaktionär von Baretta!!!! Eine religiöse Institution, die tödliche Waffen segnet ... Oh Gott, was kommt als nächstes? Am selben Tag habe ich gelesen, dass Amerikaner jährlich 49.000 Tonnen Schmerzmittel konsumieren. Ist das ein verfrühter Aprilscherz, oder meinen sie das ernst? Wenn ich Zeug wie dieses lese, frage ich mich, ob ich auf dem richtigen Planeten bin. Wenn wir schon über Planeten sprechen, mit Hilfe des Kepler-Teleskops und seiner Fähigkeit, durch erstaunlich starke Satellitenteleskope im Weltraum Langstreckendaten zu sammeln, wurde berechnet, dass es in unserem Milchstraßen-Sonnensystem 8,8 Milliarden bewohnbare Planeten gibt, die alle eine Sonne umkreisen. Und alle fallen in die Kategorie „nicht zu heiß, nicht zu kalt“. Hey, wie erstaunlich ist das? Auf meinen metaphysischen Reisen habe ich duzende, vielleicht hunderte verschiedener Lebensformen getroffen. Viele sind humanoid, wenn auch nicht komplett menschlich. Die meisten sind um einiges weiter entwickelt als wir, aber sie haben niemals auf uns herabgeblickt oder uns klein gemacht. Genauso wenig haben sie sich selbst gegenseitig herabgesetzt. Wenn ich Internet-Diskussionen lese, sind die voller Menschen, die sich gegenseitig schlecht machen. Das kommt offensichtlich daher, dass die sich selbst klein machen.
Wir wären hochgradig dumm, wenn wir glaubten, dass wir die einzige intelligente - fragwürdig! - Lebensform in unserem Sonnensystem sind. Es ist RIESIG! Stell dir vor, wenn Du ein Jahr lang mit Lichtgeschwindigkeit fliegst, bist du immer noch in der Milchstraße. Nun, das ist eine große Nachbarschaft! Die Menschen fragen: „Warum besuchen sie uns nicht?“ In der Tat tun sie das, aber wir sind darauf konditioniert, nur das zu sehen, was wir glauben und erwarten. Unsere Augen öffnen sich nur für die Illusion. Mit einer größeren Wahrheit kommen wir nicht klar.
In diesen verrückten Zeiten der Paranoia und Panik, der immer stärkeren Kontrolle über unser Leben, bitte ich dich inständig, dich liebevoll auf dich selbst zu konzentrieren und in allen deinen Lebensentscheidungen BEWUSST ... die LIEBE zu wählen!
... See MoreSee Less

Übersetzt von Stefanie Besser
#Covid19   #BewohnbarePlaneten   #Illusion   #Paranoia

MICHAELS GEDANKEN VOM 14. März 2020
Ich bin es absolut leid, im Internet über das Coronavirus zu lesen. Ich habe keine Lust mehr, der Paranoia anderer Menschen zu folgen, vor allem, wenn ich lese, dass an Covid-19 im Vergleich zu fast allen anderen Krankheiten nur so wenig Menschen sterben. Wird die Welt verrückt? Es scheint so. Ich sah kürzlich auf einem Bild, dass ein katholischer Priester einen Stapel Baretta-Gewehre segnete. Offensichtlich ist der Vatikan der Hauptaktionär von Baretta!!!! Eine religiöse Institution, die tödliche Waffen segnet ... Oh Gott, was kommt als nächstes? Am selben Tag habe ich gelesen, dass Amerikaner jährlich 49.000 Tonnen Schmerzmittel konsumieren. Ist das ein verfrühter Aprilscherz, oder meinen sie das ernst? Wenn ich Zeug wie dieses lese, frage ich mich, ob ich auf dem richtigen Planeten bin. Wenn wir schon über Planeten sprechen, mit Hilfe des Kepler-Teleskops und seiner Fähigkeit, durch erstaunlich starke Satellitenteleskope im Weltraum Langstreckendaten zu sammeln, wurde berechnet, dass es in unserem Milchstraßen-Sonnensystem 8,8 Milliarden bewohnbare Planeten gibt, die alle eine Sonne umkreisen. Und alle fallen in die Kategorie „nicht zu heiß, nicht zu kalt“. Hey, wie erstaunlich ist das? Auf meinen metaphysischen Reisen habe ich duzende, vielleicht hunderte verschiedener Lebensformen getroffen. Viele sind humanoid, wenn auch nicht komplett menschlich. Die meisten sind um einiges weiter entwickelt als wir, aber sie haben niemals auf uns herabgeblickt oder uns klein gemacht. Genauso wenig haben sie sich selbst gegenseitig herabgesetzt. Wenn ich Internet-Diskussionen lese, sind die voller Menschen, die sich gegenseitig schlecht machen. Das kommt offensichtlich daher, dass die sich selbst klein machen. 
Wir wären hochgradig dumm, wenn wir glaubten, dass wir die einzige intelligente - fragwürdig! - Lebensform in unserem Sonnensystem sind. Es ist RIESIG! Stell dir vor, wenn Du ein Jahr lang mit Lichtgeschwindigkeit fliegst, bist du immer noch in der Milchstraße. Nun, das ist eine große Nachbarschaft! Die Menschen fragen: „Warum besuchen sie uns nicht?“ In der Tat tun sie das,  aber wir sind darauf konditioniert, nur das zu sehen, was wir glauben und erwarten. Unsere Augen öffnen sich nur für die Illusion. Mit einer größeren Wahrheit kommen wir nicht klar. 
In diesen verrückten Zeiten der Paranoia und Panik, der immer stärkeren Kontrolle über unser Leben, bitte ich dich inständig, dich liebevoll auf dich selbst zu konzentrieren und in allen deinen Lebensentscheidungen BEWUSST ... die LIEBE zu wählen!

Comment on Facebook

Ganz lieben Dank für diesen wunderbaren Beitrag.....🙏❤⭐🦋

Übersetzt von Stefanie Besser
#Coronavirus #5G #Schöpfung #Bewusstheit

MICHAELS GEDANKEN vom 11. März 2020
Ist dir klar, dass Corvid die biologische Bezeichnung für die ganze Familie der Krähen ist? Bedeutet das, dass wir mit Corvid-19 keinen Grund für Begeisterungsstürme haben (englisches Wortspiel von Michael)?! Es wird berichtet, dass der Virus Manila zur selben Zeit erreicht hat wie 5G. Bei meiner Recherche zeigt sich immer mehr, dass sowohl 5G als auch der Coronavirus bewusst darauf abzielen, eine bereits destabilisierte Menschheit weiter zu destabilisieren. Wer macht so etwas? Das ist einfach, die gesichtslosen Wenigen, die die Präsidenten und Premierminister am Zügel führen. Warum? Da die Menschheit immer mehr ins Taumeln gerät, steigt das Angstniveau immer höher. Und wie die Angst wächst, werden die Menschen immer reaktiver. Und wenn die Menschen nur noch reagieren, werden sie immer vorhersehbarer. Und wenn die Menschen immer berechenbarer werden, können sie die gesichtslosen Wenigen nach ihrem Belieben manipulieren und kontrollieren. „Wir sollten in Panik geraten“, sagte ein australischer Arzt, dem man seine Zulassung wegnehmen sollte. Bereits jetzt ist die
Panik das größte Problem: panische Einkäufe, panisches Hamstern, und die Panik zieht den Virus an und stärkt ihn. Das Ziel ist, die Weltwirtschaft an die Wand zu fahren, eine globale Rezession zu erzeugen und den menschlichen Geist zu zerstören. Um das auszulösen müssen wir nur alle in Angst und Panik verfallen. Wenn ein bestimmter Prozentsatz der Menschheit in Angst eingeschlossen ist, dann muss der Großteil der Menschheit die darauf folgende Hölle durchleben.

Aber es muss nicht so kommen. Wir werden nicht zu den Waffen gerufen, und wir sind auch nicht gezwungen, dem Ärger und der Gewalt freien Lauf zu lassen; unsere zunehmende verbale Gewalt ist das erste Anzeichen dafür. Der Mensch wird entweder zu seinem höchsten oder niedrigsten Bewusstseinsstand hingezogen und geschoben. Der niedrigste Stand wird ihn immer tiefer in das Opferbewusstsein hinein tauchen ... ein düsterer und sehr unangenehmer Ort mit fortwährendem Stress, Kampf und Negativität. Den höchsten Bewusstseinsstand erreichst du durch Entscheidungen, die dich ehren. Wenn sie dich wirklich ehren, ehren sie gleichzeitig die ganze Menschheit und das Leben. Diese Wahl wird dich in das Licht der Neuheit erheben. Wie ich immer wieder sage: Jeder von uns erschafft seine eigene Weltwirklichkeit. Es ist genauso leicht, die Liebe zu wählen, wie Angst zu erschaffen. Liebe wird dich befreien, während Angst dich versklavt.
Du weißt schon, wie das alles geht. Du hältst deinen Focus hoch, wenn du BEWUSST ... die Liebe wählst!
... See MoreSee Less

Übersetzt von Stefanie Besser
#Coronavirus   #5G   #Schöpfung   #Bewusstheit

MICHAELS GEDANKEN vom 11. März 2020
Ist dir klar, dass Corvid die biologische Bezeichnung für die ganze Familie der Krähen ist? Bedeutet das, dass wir mit Corvid-19 keinen Grund für Begeisterungsstürme haben (englisches Wortspiel von Michael)?! Es wird berichtet, dass der Virus Manila zur selben Zeit erreicht hat wie 5G. Bei meiner Recherche zeigt sich immer mehr, dass sowohl 5G als auch der Coronavirus bewusst darauf abzielen, eine bereits destabilisierte Menschheit weiter zu destabilisieren. Wer macht so etwas? Das ist einfach, die gesichtslosen Wenigen, die die Präsidenten und Premierminister am Zügel führen. Warum? Da die Menschheit immer mehr ins Taumeln gerät, steigt das Angstniveau immer höher. Und wie die Angst wächst, werden die Menschen immer reaktiver. Und wenn die Menschen nur noch reagieren, werden sie immer vorhersehbarer. Und wenn die Menschen immer berechenbarer werden, können sie die gesichtslosen Wenigen nach ihrem Belieben manipulieren und kontrollieren. „Wir sollten in Panik geraten“, sagte ein australischer Arzt, dem man seine Zulassung wegnehmen sollte. Bereits jetzt ist die 
Panik das größte Problem: panische Einkäufe, panisches Hamstern, und die Panik zieht den Virus an und stärkt ihn. Das Ziel ist, die Weltwirtschaft an die Wand zu fahren, eine globale Rezession zu erzeugen und den menschlichen Geist zu zerstören. Um das auszulösen müssen wir nur alle in Angst und Panik verfallen. Wenn ein bestimmter Prozentsatz der Menschheit in Angst eingeschlossen ist, dann muss der Großteil der Menschheit die darauf folgende Hölle durchleben.

Aber es muss nicht so kommen. Wir werden nicht zu den Waffen gerufen, und wir sind auch nicht gezwungen, dem Ärger und der Gewalt freien Lauf zu lassen; unsere zunehmende verbale Gewalt ist das erste Anzeichen dafür. Der Mensch wird entweder zu seinem höchsten oder niedrigsten Bewusstseinsstand hingezogen und geschoben. Der niedrigste Stand wird ihn immer tiefer in das Opferbewusstsein hinein tauchen ... ein düsterer und sehr unangenehmer Ort mit fortwährendem Stress, Kampf und Negativität. Den höchsten Bewusstseinsstand erreichst du durch Entscheidungen, die dich ehren. Wenn sie dich wirklich ehren, ehren sie gleichzeitig die ganze Menschheit und das Leben. Diese Wahl wird dich in das Licht der Neuheit erheben. Wie ich immer wieder sage: Jeder von uns erschafft seine eigene Weltwirklichkeit. Es ist genauso leicht, die Liebe zu wählen, wie Angst zu erschaffen. Liebe wird dich befreien, während Angst dich versklavt. 
Du weißt schon, wie das alles geht. Du hältst deinen Focus hoch, wenn du BEWUSST ... die Liebe wählst!

Comment on Facebook

<3

Corvidae sind die Rabenvögel. Das andere ist Covid 19. Ein R kann schon viel ausmachen. (Ich musste jetzt mal die Krähen und Raben verteidigen.)

Übersetzt von Nicolai Hönig
#seineWahrheitleben #MutundLeidenschaft #sichselbstehrenundermächtigen
MICHAELS GEDANKEN vom 8. März 2020
Ich werde gefragt: "Wie lebe ich meine Wahrheit? Es scheint mehr Mut zu erfordern, als ich habe." Hmm..., ja, es braucht Mut, um deine Wahrheit zu leben. Mein Freund Dean Jeffries ist ein Mann, der diesen Mut gefunden hat, und ich vermute, er fand ihn ganz nah und verbunden mit seiner Leidenschaft. Ich erinnere mich noch an die Zeit, als ich zum ersten Mal öffentlich zu sprechen begann: Ich war voller Angst. Aber in mir war eine Leidenschaft für mein Thema. Also machte ich mich jedes Mal daran und rang um Mut. Heute ist die Leidenschaft noch größer, und es ist kein Kampf mehr nötig. Ich vermute, dass ein Teil Deines mangelnden Mutes auf der Kritik beruht, die Du Dir selbst entgegenbringst. Selbstkritik wird so viel von dir aushöhlen, aber Dir nichts geben. Vielleicht denkst du, dass andere dich kritisieren werden . . . und das werden sie. Vor allem, wenn Du ihre Knöpfe drückst! Aber es ist Deine Meinung über dich selbst die zählt, nicht die anderer Leute. Wenn du deine Wahrheit lebst, gibst Du Dir selbst Anerkennung statt Kritik. Während Kritik Dich immer herabsetzen wird, wird Dich selbst zu ehren Dich immer erweitern und ermächtigen. Ich bewundere viele Aktivisten, mit denen ich nicht unbedingt übereinstimme. Sie sehen eine Welt in Gefahr, während ich eine perfekte Welt sehe. Ihre Ansicht ist diejenige, die die Menschen leicht akzeptieren und verstehen, während ich eine Person bin, die deutlich weniger Menschen verstehen, aber viele Menschen "fühlen" wie ich. Ich stimme auch zu, dass jeder die Welt so einbeziehen sollte, wie er sie wahrnimmt, denn das ist jeweils ihre Wahrheit. Was wirklich wichtig ist, ist, dass ihr die Welt auf positive und liebevolle Weise miteinbezieht. Denn den Zustand der Welt zu ertragen und zu beklagen, und nichts dagegen zu tun, ist apathisch und nutzlos. Eine letzte Sache: Handele niemals aus der Angst heraus. Fürchte den Klimawandel oder den globalen Wandel nicht, begrüße ihn, denn er ist das Ende einer sehr l-a-n-g-e-n Periode menschlicher Stagnation. Um am einfachsten mit Veränderung in Deinem Leben umzugehen, wähle beständig und BEWUSST . . . Liebe!
... See MoreSee Less

Übersetzt von Nicolai Hönig
#seineWahrheitleben #MutundLeidenschaft #sichselbstehrenundermächtigen 
MICHAELS GEDANKEN vom 8. März 2020 
Ich werde gefragt: Wie lebe ich meine Wahrheit? Es scheint mehr Mut zu erfordern, als ich habe. Hmm..., ja, es braucht Mut, um deine Wahrheit zu leben. Mein Freund Dean Jeffries ist ein Mann, der diesen Mut gefunden hat, und ich vermute, er fand ihn ganz nah und verbunden mit seiner Leidenschaft. Ich erinnere mich noch an die Zeit, als ich zum ersten Mal öffentlich zu sprechen begann: Ich war voller Angst. Aber in mir war eine Leidenschaft für mein Thema. Also machte ich mich jedes Mal daran und rang um Mut. Heute ist die Leidenschaft noch größer, und es ist kein Kampf mehr nötig. Ich vermute, dass ein Teil Deines mangelnden Mutes auf der Kritik beruht, die Du Dir selbst entgegenbringst. Selbstkritik wird so viel von dir aushöhlen, aber Dir nichts geben. Vielleicht denkst du, dass andere dich kritisieren werden . . . und das werden sie. Vor allem, wenn Du ihre Knöpfe drückst! Aber es ist Deine Meinung über dich selbst die zählt, nicht die anderer Leute. Wenn du deine Wahrheit lebst, gibst Du Dir selbst Anerkennung statt Kritik. Während Kritik Dich immer herabsetzen wird, wird Dich selbst zu ehren Dich immer erweitern und ermächtigen. Ich bewundere viele Aktivisten, mit denen ich nicht unbedingt übereinstimme. Sie sehen eine Welt in Gefahr, während ich eine perfekte Welt sehe. Ihre Ansicht ist diejenige, die die Menschen leicht akzeptieren und verstehen, während ich eine Person bin, die deutlich weniger Menschen verstehen, aber viele Menschen fühlen wie ich. Ich stimme auch zu, dass jeder die Welt so einbeziehen sollte, wie er sie wahrnimmt, denn das ist jeweils ihre Wahrheit. Was wirklich wichtig ist, ist, dass ihr die Welt auf positive und liebevolle Weise miteinbezieht. Denn den Zustand der Welt zu ertragen und zu beklagen, und nichts dagegen zu tun, ist apathisch und nutzlos. Eine letzte Sache: Handele niemals aus der Angst heraus. Fürchte den Klimawandel oder den globalen Wandel nicht, begrüße ihn, denn er ist das Ende einer sehr l-a-n-g-e-n Periode menschlicher Stagnation. Um am einfachsten mit Veränderung in Deinem Leben umzugehen, wähle beständig und BEWUSST . . . Liebe!

Übersetzt von Elisabeth Karsten
#Gott #Glauben #Bewusstseinswachstum #WirlernenSchöpfen
MICHAELS GEDANKEN vom 6. März 2020
Im Laufe der Jahre wurde ich gefragt, „Glaubst du an Gott?“ Einst hätte ich einfach gesagt: „Ja.“ Aber in dem Maße, in dem ich im Bewusstsein wuchs, habe ich erkannt, dass Gott im Glauben der meisten Menschen über die Maßen vereinfacht wurde. Zunächst einmal möchte ich in diesen Gedanken deinen Glauben nicht beeinträchtigen. Für mich hat Gott absolut gar nichts mit Religion zu tun. Für mich wurde der Christliche Gott von Religionen erzeugt, um die Massen zu kontrollieren. Wie ich bereits sagte, weder ich – noch du! – brauchen einen Vermittler zwischen Gott und dem Selbst. Während ich metaphysisch die weiten Bereiche unserer Galaxie und des Universums erforsche, entdecke ich, dass wir unsterbliche universelle Wesen sind, nicht Wesen, die auf einen Planeten namens Erde beschränkt sind. Hier lernt die Seele, die wir sind, durch physische Inkarnation die Prinzipien der Schöpfung durch bedingungslose Liebe. Offensichtlich eine Lektion, für die es Äonen braucht! Wenn du zu einem fünft- oder sechstdimensionalen Wesen evolviert bist, glaubst du nicht, dass du dann unsere gegenwärtig begrenzte Sicht von Gott ausgewachsen hast? Das wirst du, das kann ich dir versichern. Wir sind alle metaphysischen Wesen mit der Fähigkeit, die enormen Weiten des Universums zu erkunden. Die Tatsache, dass nur sehr wenige Menschen das tun, ist nichts mehr als ein Maß unseres beschränkten Glaubens Wenn du über deine intellektuellen Kapazitäten hinaus forschst, erschließt du dir Ebenen der Intelligenz, von denen du nicht wusstest, dass du sie hast. Dies wiederum führt dich in Erlebnisse die nur im allgemeinen Bewusstsein des Einsseins erhalten werden können. Und doch ist es auch dein Erleben und du erfährst sie zutiefst in der Seele, die du bist, wo sie dich nährt und füttert gleichsam einer Raupe, die durch die Metamorphose zum Schmetterling läuft. Fragst du dich je, in was für einem Werdungsprozess du gerade steckst? Die Seele, die wir sind wird genährt und erhalten durch LIEBE. Eine LIEBE, die keine Emotionen hat, eine LIEBE die fordert und die auch bedingungslos gibt. Darum dränge ich dich beständig und bewusst, Liebe zu wählen.
... See MoreSee Less

Übersetzt von Elisabeth Karsten
#Gott #Glauben #Bewusstseinswachstum #WirlernenSchöpfen
MICHAELS GEDANKEN vom 6. März 2020
Im Laufe der Jahre wurde ich gefragt, „Glaubst du an Gott?“  Einst hätte ich einfach gesagt: „Ja.“ Aber in dem Maße, in dem ich im Bewusstsein wuchs, habe ich erkannt, dass Gott im Glauben der meisten Menschen über die Maßen vereinfacht wurde. Zunächst einmal möchte ich in diesen  Gedanken deinen Glauben nicht beeinträchtigen. Für mich hat Gott absolut gar nichts mit Religion zu tun. Für mich wurde der Christliche Gott von Religionen erzeugt, um die Massen zu kontrollieren.  Wie ich bereits sagte, weder ich – noch du! – brauchen einen Vermittler zwischen Gott und dem Selbst. Während ich metaphysisch die weiten Bereiche unserer Galaxie und des Universums erforsche, entdecke ich, dass wir unsterbliche universelle Wesen sind, nicht Wesen, die auf einen Planeten namens Erde beschränkt sind. Hier lernt die Seele, die wir sind, durch physische Inkarnation die Prinzipien der Schöpfung durch bedingungslose Liebe. Offensichtlich eine Lektion, für die es Äonen braucht! Wenn du zu einem fünft- oder sechstdimensionalen Wesen evolviert bist, glaubst du nicht, dass du dann unsere gegenwärtig begrenzte Sicht von Gott ausgewachsen hast? Das wirst du, das kann ich dir versichern. Wir sind alle metaphysischen Wesen mit der Fähigkeit, die enormen Weiten des Universums zu erkunden. Die Tatsache, dass nur sehr wenige Menschen das tun, ist nichts mehr als ein Maß unseres beschränkten Glaubens Wenn du über deine intellektuellen Kapazitäten hinaus forschst, erschließt du dir Ebenen der Intelligenz, von denen du nicht wusstest, dass du sie hast. Dies wiederum führt dich in Erlebnisse die nur im allgemeinen Bewusstsein des Einsseins erhalten werden können. Und doch ist es auch dein Erleben und du erfährst sie zutiefst in der Seele, die du bist, wo sie dich nährt und füttert gleichsam einer Raupe, die durch die Metamorphose zum Schmetterling läuft. Fragst du dich je, in was für einem Werdungsprozess du gerade steckst? Die Seele, die wir sind wird genährt und erhalten durch LIEBE. Eine LIEBE, die keine Emotionen hat, eine LIEBE die fordert und die auch bedingungslos gibt. Darum dränge ich dich beständig und bewusst, Liebe zu wählen.

Übersetzt von Elisabeth Karsten
#garten #regen #wertschätzen
MICHAELS GEDANKEN vom 4. März 2020
Ein Spaziergang durch den Garten nach sehr viel Regen ist sehr offenbarend. Der Rasen, der nur alle vier Monate einmal geschnitten wurde, wächst mit einem solch hohen grünen Anspruch, dass es nun alle vier Tage sein muss. Zuvor hatten die hohen Eukalyptusbäume alle ihre Blätter fallen lassen, und gerade mal genug behalten um gesehen zu werden und ihre Feuchtigkeit zu konservieren. Jetzt sind die Blätter dicht gebündelt und die Äste biegen sich unter ihrem Gewicht. Schmetterlinge und Käfer in Fülle, und die örtliche Population der Wasseragamen sieht wohl genährt und zufrieden aus. Eine Regenflut kann schwierig für Menschen sein, die in Gegenden leben, wo es leicht zu Überflutungen kommt, aber die Natur prallt so schnell zurück ins Wachstum und Aktion, dass es dir den Atem nimmt. Kleine Farnkrautwedel brechen durch die einstmals trockene Erde, wo es schien, dass alles tot war, während Blüten buchstäblich auf geheimen Flügeln ankommen um die vielen Pflanzen zum Leuchten zu bringen, die auf ihre Zeit gewartet haben. Der Boden selbst, lebendig und vital wurde von einer schlafenden Staubschale zu einem dynamischen reichen und feuchten System, dass das Versprechen neuen Lebens enthält. Ein paar Zentimeter tiefer unter der Erdoberfläche legen unsere dringend notwendigen Regenwürmer ihre Eierkapseln und brüten eilig in der Feuchtigkeit. In jeder Kapsel befinden sich etwa 15 Eier, jeder neue Wurm ist der größte Nährstoffproduzent, den die Natur zu bieten hat. In der Nacht wachsen merkwürdige Pilze in voller Größe, nur um am nächsten Morgen im Sonnenlicht zu kollabieren. Regen und Sonne, Sonne und Regen – der ewige Zyklus des Lebens. Ich kann im Garten stehen und beinahe – nicht ganz – sehen, wie die Blütenknospen sich entfalten während sie sich ausdehnen um die Energie der Sonne in Empfang zu nehmen, langsam ihre glorreichen Blütenblätter für jeden neuen Tag öffnend. Alles, was es dazu braucht, sind ein paar Momente am Tag, um innezuhalten und die Blumen zu riechen! Um ein paar tiefe Atemzüge zu nehmen und Zugang zum inneren Garten des Friedens und der Ruhe zu finden, von dem so wenige Menschen wissen, der sich in ihnen befindet. Wir sind entweder EINS mit der NATUR oder Fremde, verloren in der Illusion von Hetze und Eile – Dinge zu machen, damit etwas geschieht. Ich wähle die NATUR zu LIEBEN, ihre wunderschöne Energie in Empfang zu nehmen. Für mich ist das ein Aspekt des beständigen und bewussten Wählens von LIEBE!
... See MoreSee Less

Übersetzt von Elisabeth Karsten
#Garten #Regen #Wertschätzen
MICHAELS GEDANKEN vom 4. März 2020
Ein Spaziergang durch den Garten nach sehr viel Regen ist sehr offenbarend. Der Rasen, der nur alle vier Monate einmal geschnitten wurde, wächst mit einem solch hohen grünen Anspruch, dass es nun alle vier Tage sein muss. Zuvor hatten die hohen Eukalyptusbäume alle ihre Blätter fallen lassen, und gerade mal genug behalten um gesehen zu werden und ihre Feuchtigkeit zu konservieren. Jetzt sind die Blätter dicht gebündelt und die Äste biegen sich unter ihrem Gewicht. Schmetterlinge und Käfer in Fülle, und die örtliche Population der Wasseragamen sieht wohl genährt und zufrieden aus. Eine Regenflut kann schwierig für Menschen sein, die in Gegenden leben, wo es leicht zu  Überflutungen kommt, aber die Natur prallt so schnell zurück ins Wachstum und Aktion, dass es dir den Atem nimmt. Kleine Farnkrautwedel brechen durch die einstmals trockene Erde, wo es schien, dass alles tot war, während Blüten buchstäblich auf geheimen Flügeln ankommen um die vielen Pflanzen zum Leuchten zu bringen, die auf ihre Zeit gewartet haben. Der Boden selbst, lebendig und vital wurde von einer schlafenden Staubschale zu einem dynamischen reichen und feuchten System, dass das Versprechen neuen Lebens enthält. Ein paar Zentimeter tiefer unter der Erdoberfläche legen unsere dringend notwendigen Regenwürmer ihre Eierkapseln und brüten eilig in der Feuchtigkeit. In jeder Kapsel befinden sich etwa 15 Eier, jeder neue Wurm ist der größte Nährstoffproduzent, den die Natur zu bieten hat. In der Nacht wachsen merkwürdige Pilze in voller Größe, nur um am nächsten Morgen im Sonnenlicht zu kollabieren. Regen und Sonne, Sonne und Regen – der ewige Zyklus des Lebens.  Ich kann im Garten stehen und beinahe – nicht ganz – sehen, wie die Blütenknospen sich entfalten während sie sich ausdehnen um die Energie der Sonne in Empfang zu nehmen,  langsam ihre glorreichen Blütenblätter für jeden neuen Tag öffnend. Alles, was es dazu braucht, sind ein paar Momente am Tag, um innezuhalten und die Blumen zu riechen! Um ein paar tiefe Atemzüge zu nehmen und Zugang zum inneren Garten des Friedens und der Ruhe zu finden, von dem so wenige Menschen wissen, der sich in ihnen befindet. Wir sind entweder EINS mit der NATUR oder Fremde, verloren in der Illusion von Hetze und Eile – Dinge zu machen, damit etwas geschieht. Ich wähle die NATUR zu LIEBEN, ihre wunderschöne Energie in Empfang zu nehmen. Für mich ist das ein Aspekt des beständigen und bewussten Wählens von LIEBE!

Comment on Facebook

💖🌸😊🌳💜

<3

Vielen Dank für dieses Geschenk🌺

Übersetzt von Michael Krause
#Krisenzeiten #bewusstsein #coronavirus

MICHAELS GEDANKEN 01.03.2020
Ich finde es interessant, dass anscheinend Krisenzeiten die verschiedenen Verhaltensweisen von Leuten hervorheben. Krisen polarisieren uns auf eindrucksvolle Weise. In etliche Eigenheime, die die Buschbrände in Australien überstanden haben – obwohl die Flammen alles um sie herum verbrannt haben – wurde tatsächlich eingebrochen und alle Habseligkeiten wurden gestohlen, bevor die Bewohner ein paar Tage später zurückgekommen sind, nachdem sie sich von der Erschütterung durch das Feuers soweit wieder erholt hatten. Sogar das Fahrrad eines Jungen wurde gestohlen. Das ist Zeugs von wirklich niederem Bewusstsein. Wir sehen im Fernsehen bei Gewaltauseinandersetzungen in den Straßen oder Demonstrationen, einige Leute zerschlagen Schaufenster und rennen die Straße entlang mit einem Fernsehen o.Ä. auf den Armen. Noch mehr Ausdruck von niederem Bewusstsein. Krisen lassen uns anscheinend sehr eindringlich zu der inneren Essenz werden, die wir über mehrere Inkarnationen hinweg entwickelt haben. Die Politik verursacht eine große Trennung in der Menschheit, aber sie erzeugt nicht die Gewalt; diese hat den Ursprung in der Angst und der Wut der Menschen. Im Kontext der sich anbahnenden Wahl in den USA, lese ich von der zunehmend widerlichen verbalen Gewalt, die sie begleitet. Wie ich immer wieder zu euch schreibe, während unserer gegenwärtigen Zeit werden wir alle in die Richtung polarisiert, die wir persönlich über viele Leben hinweg kreiert haben. Diese wird die Richtung unserer Zukunft bestimmen. Bitte glaubt nicht, dass die Zukunft dieselbe für jeden sein wird . . . das ist sie nicht. Wir kreieren unsere Zukunft im gegenwärtigen Moment. Obwohl das immer eine WAHRHEIT war, waren wir nicht immer so Krisen-bestimmt wie wir es jetzt sind. Die ‚scheinbar‘ absichtliche Erschaffung des Coronavirus ist lediglich ein Aspekt der gegenwärtigen Zeit, aber wie eine reife Eiterbeule am Körper, dieses besondere Virus treibt die Leute auf die Polarisierung von Lebzeiten zu – lass uns diese entweder Angst-basiert oder Liebe-basiert nennen – und bringt diese in einen Kopf, der entweder platzt und seine Giftstoffe freisetzt, oder erblüht wie eine wunderschöne Blume.

Die meisten Leute, die meine Gedanken hier lesen, sind zu einer auf Liebe basierten Haltung geneigt, aber sei dir gewahr, dass die bei weitem meisten Leute sehr stark nach der auf Angst basierten Energie ticken. Das, Leute, ist Polarisierung in Aktion, und es geht nur um die Entwicklung deines eigenen Bewusstseinszustandes.

Deshalb schlage ich immer wieder vor, dass du beständig und BEWUSST . . . LIEBE wählst!
... See MoreSee Less

Übersetzt von Michael Krause
#krisenzeiten #bewusstsein #Coronavirus

MICHAELS GEDANKEN 01.03.2020
Ich finde es interessant, dass anscheinend Krisenzeiten die verschiedenen Verhaltensweisen von Leuten hervorheben. Krisen polarisieren uns auf eindrucksvolle Weise. In etliche Eigenheime, die die Buschbrände in Australien überstanden haben – obwohl die Flammen alles um sie herum verbrannt haben – wurde tatsächlich eingebrochen und alle Habseligkeiten wurden gestohlen, bevor die Bewohner ein paar Tage später zurückgekommen sind, nachdem sie sich von der Erschütterung durch das Feuers soweit wieder erholt hatten. Sogar das Fahrrad eines Jungen wurde gestohlen. Das ist Zeugs von wirklich niederem Bewusstsein. Wir sehen im Fernsehen bei Gewaltauseinandersetzungen in den Straßen oder Demonstrationen, einige Leute zerschlagen Schaufenster und rennen die Straße entlang mit einem Fernsehen o.Ä. auf den Armen. Noch mehr Ausdruck von niederem Bewusstsein. Krisen lassen uns anscheinend sehr eindringlich zu der inneren Essenz werden, die wir über mehrere Inkarnationen hinweg entwickelt haben. Die Politik verursacht eine große Trennung in der Menschheit, aber sie erzeugt nicht die Gewalt; diese hat den Ursprung in der Angst und der Wut der Menschen. Im Kontext der sich anbahnenden Wahl in den USA, lese ich von der zunehmend widerlichen verbalen Gewalt, die sie begleitet. Wie ich immer wieder zu euch schreibe, während unserer gegenwärtigen Zeit werden wir alle in die Richtung polarisiert, die wir persönlich über viele Leben hinweg kreiert haben. Diese wird die Richtung unserer Zukunft bestimmen. Bitte glaubt nicht, dass die Zukunft dieselbe für jeden sein wird . . . das ist sie nicht. Wir kreieren unsere Zukunft im gegenwärtigen Moment. Obwohl das immer eine WAHRHEIT war, waren wir nicht immer so Krisen-bestimmt wie wir es jetzt sind. Die ‚scheinbar‘ absichtliche Erschaffung des Coronavirus ist lediglich ein Aspekt der gegenwärtigen Zeit, aber wie eine reife Eiterbeule am Körper, dieses besondere Virus treibt die Leute auf die Polarisierung von Lebzeiten zu – lass uns diese entweder Angst-basiert oder Liebe-basiert nennen – und bringt diese in einen Kopf, der entweder platzt und seine Giftstoffe freisetzt, oder erblüht wie eine wunderschöne Blume.

Die meisten Leute, die meine Gedanken hier lesen, sind zu einer auf Liebe basierten Haltung geneigt, aber sei dir gewahr, dass die bei weitem meisten Leute sehr stark nach der auf Angst basierten Energie ticken. Das, Leute, ist Polarisierung in Aktion, und es geht nur um die Entwicklung deines eigenen Bewusstseinszustandes.

Deshalb schlage ich immer wieder vor, dass du beständig und BEWUSST . . . LIEBE wählst!

Comment on Facebook

Ich bin gerade heimgekehrt aus dem Kloster Dietfurt (Bayern) War dort zu einem Schweigeretreat verbunden mit der Zen-Meditation - es war 'WUNDER'schön. Schon auf meiner Heimfahrt wurde mir panisch mitgeteilt, ich würde aus einem Krisengebiet kommen. Ich fragte ganz 'un'gläubig was für ein Krisengebiet?! Mir wurde mitgeteilt, dass im Raum Bayern Coronavirusfälle aufgetreten seien. Ich versuchte meine Leute zu beruhigen und meine - Ich war in einem Kloster, ganz abgeschnitten von der Aussenwelt. Mir wurde darauf geantwortet, ich würde ja mit dem Zug fahren und da könnte und würde ........... Meine Antwort darauf war: MEIN FOKUS LIEGT GANZ KLAR AUF DIE HEIMFAHRT UND NICHT DARAUF, VIREN EINZUSAMMELN!🙏💫 Danach war Stille 😊❤

ja liebe ist leben essenz sein ,das was wir sind

Zen - Corona- Nichts 🧘🏻‍♂️

Übersetzt von Michael Krause
#frequenz #pandemie #Coronavirus #krankheit

MICHAELS GEDANKEN vom 26.02.2020
Ich nehme an, dass die Verbreitung des Coronavirus unausweichlich war. Ich habe heute gelesen, dass es sich rasch durch Europa verbreitet, und dass die USA und Australien bereits Pläne für eine Pandemie parat haben. Das „wann“ ist die Frage nach einer globalen Pandemie, nicht das „ob“. OK, lass uns das metaphysisch ansehen. Alles ist Energie. Jede Person ist ein Energiefeld, welches sich strengstens unter unserer eigenen Kontrolle befindet. Wir sind Schöpfer. Wir können die Frequenz unseres Energiefeldes anheben, oder absenken. Liebe hebt die Energie an, Angst senkt sie ab. Mal ganz ehrlich, ohne „massenhafte“ Angst könnte es eine Pandemie gar nicht geben. Es ist eine widerwärtige Tatsache, dass die große Mehrheit der Menschheit voller Angst ist. All diese Leute werden in Gefahr sein, und eine Maske wird nicht den geringsten Unterschied machen. Wenn wir in die Angst gehen, senken wir unsere Energie und werden empfänglich für Krankheiten, d.h. wir sind mit uns in Dissonanz ( A.d.Ü.: Michael drückt das im Englischen mit einem Wortspiel aus: disease „Krankheit“, auch zu lesen als dis-ease = not-at-ease „nicht enspannt sein/sich nicht wohl fühlen“). Dissonanz („dis-ease“) ist das Gegenteil von Harmonie. Du kannst nicht wirkliche Harmonie haben – welche Balance im Leben ist – und gleichzeitig in Dissonanz sein. Offensichtlich wird die Ankündigung einer unausweichlichen Pandemie mehr Angst und mehr Stress zur Folge haben. Seit langer Zeit werden wir auf sehr subtile Weise gelehrt zu fürchten. Es geschieht durch die vielen Nachrichten warum wir uns impfen sollten, wie wir uns vor der mörderischen Sonne schützen sollten, wie wir jeden Abend Türen und Fenster abschließen sollten, und so geht es weiter bis wir völlig indoktriniert sind mit scheinbar guten Gründen für Angst und Stress. Auf diese Weise haben wir langsam aber sicher das gesamte Energiefeld der Spezies Mensch gesenkt. Falls du ohne Angst lebst – und manche machen das –, dann bist du eine Ausnahme in dem gesamten Szenario.
Ich sage dir ganz deutlich, wenn du der Masse folgst, bist du in Schwierigkeiten. Ich werde da nicht drin sein. Selbstverständlich musst du diese Entscheidung selbst treffen, oder du gestattest den Medien und der Massenhysterie sie für dich zu treffen Denke da gewissenhaft drüber nach und handle entsprechend. Wenn du denkst, dass ich verantwortungslos bin, indem ich das hier schreibe, hast du dich bereits entschieden.
Meine Wahl ist das Selbst zu LIEBEN, das Leben zu LIEBEN, und die Menschheit zu LIEBEN. In diesen Zeiten kann ich gar nicht die immer größere Notwendigkeit überbetonen, BEWUSST . . . BEDINGUNGSLOSE LIEBE zu wählen!
... See MoreSee Less

Übersetzt von Michael Krause
#frequenz #pandemie #Coronavirus #krankheit

MICHAELS GEDANKEN vom 26.02.2020
Ich nehme an, dass die Verbreitung des Coronavirus unausweichlich war. Ich habe heute gelesen, dass es sich rasch durch Europa verbreitet, und dass die USA und Australien bereits Pläne für eine Pandemie parat haben. Das „wann“ ist die Frage nach einer globalen Pandemie, nicht das „ob“. OK, lass uns das metaphysisch ansehen. Alles ist Energie. Jede Person ist ein Energiefeld, welches sich strengstens unter unserer eigenen Kontrolle befindet. Wir sind Schöpfer. Wir können die Frequenz unseres Energiefeldes anheben, oder absenken. Liebe hebt die Energie an, Angst senkt sie ab. Mal ganz ehrlich, ohne „massenhafte“ Angst könnte es eine Pandemie gar nicht geben. Es ist eine widerwärtige Tatsache, dass die große Mehrheit der Menschheit voller Angst ist. All diese Leute werden in Gefahr sein, und eine Maske wird nicht den geringsten Unterschied machen. Wenn wir in die Angst gehen, senken wir unsere Energie und werden empfänglich für Krankheiten, d.h. wir sind mit uns in Dissonanz ( A.d.Ü.: Michael drückt das im Englischen mit einem Wortspiel aus: disease „Krankheit“, auch zu lesen als dis-ease = not-at-ease „nicht enspannt sein/sich nicht wohl fühlen“). Dissonanz („dis-ease“) ist das Gegenteil von Harmonie. Du kannst nicht wirkliche Harmonie haben – welche Balance im Leben ist – und gleichzeitig in Dissonanz sein. Offensichtlich wird die Ankündigung einer unausweichlichen Pandemie mehr Angst und mehr Stress zur Folge haben. Seit langer Zeit werden wir auf sehr subtile Weise gelehrt zu fürchten. Es geschieht durch die vielen Nachrichten warum wir uns impfen sollten, wie wir uns vor der mörderischen Sonne schützen sollten, wie wir jeden Abend Türen und Fenster abschließen sollten, und so geht es weiter bis wir völlig indoktriniert sind mit scheinbar guten Gründen für Angst und Stress. Auf diese Weise haben wir langsam aber sicher das gesamte Energiefeld der Spezies Mensch gesenkt. Falls du ohne Angst lebst – und manche machen das –, dann bist du eine Ausnahme in dem gesamten Szenario.
Ich sage dir ganz deutlich, wenn du der Masse folgst, bist du in Schwierigkeiten. Ich werde da nicht drin sein. Selbstverständlich musst du diese Entscheidung selbst treffen, oder du gestattest den Medien und der Massenhysterie sie für dich zu treffen Denke da gewissenhaft drüber nach und handle entsprechend. Wenn du denkst, dass ich verantwortungslos bin, indem ich das hier schreibe, hast du dich bereits entschieden.
Meine Wahl ist das Selbst zu LIEBEN, das Leben zu LIEBEN, und die Menschheit zu LIEBEN. In diesen Zeiten kann ich gar nicht die immer größere Notwendigkeit überbetonen, BEWUSST . . . BEDINGUNGSLOSE LIEBE zu wählen!

Comment on Facebook

Be cool

danke Michael... ich werde auch nicht dabei sein <3

Übersetzt von Cornelia Krättli
#Leidenschaften #anhaftungen #unterschiedvermischung

MICHAELS GEDANKEN vom 23. Februar 2020
Ich wurde gefragt, woran man den Unterschied zwischen einer echten Leidenschaft für etwas und einer Anhaftung an etwas erkennen kann. Hm, das ist eine interessante Frage. Um ehrlich zu sein, vermute ich, dass sich unsere Leidenschaften und Anhaftungen miteinander vermischen, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Ich habe die Leidenschaft, ein spiritueller Lehrer zu sein, und dessen bin ich mir sehr bewusst, aber ich habe keine Anhaftung daran. Ich hatte sie einmal. Ich wollte ein weltberühmter spiritueller Lehrer sein und jeder beharrliche Wunsch ist eine getarnte Anhaftung. Ich wuchs jedoch auf natürliche, organische Weise über diesen Wunsch hinaus, vollkommen glücklich mit dem Leben, wie es sich mir entfaltete. Ich suchte nicht länger den Ruhm, noch was er mir bieten würde. Ich lese leidenschaftlich gerne, ich habe definitiv eine Anhaftung daran, aber sie ist harmlos. Sie verursacht mir selbst oder jemand anderem keinen Kummer, welcher Art auch immer. Wie du weißt, habe ich auch eine Leidenschaft für meinen Garten, und die ist nun auch frei von allen Anhaftungen. Ich gestehe, dass ich früher sehr dem Wohlergehen meiner Pflanzen verhaftet war und wurde durch unsere Dürreperioden ziemlich herausgefordert. Aber nun tue ich mein Bestes für sie und der Rest ist Sache der Natur. Leidenschaft bringt viel Energie mit sich, während Anhaftungen deine Energie auslaugen. Also mach es wie ich. Lass sie sich vermischen, ohne dass ein innerer Konflikt entsteht, aber lass allmählich die angsterfüllten Anhaftungen los und erlaube den liebevollen Leidenschaften, sich in vollem Umfang auszudrücken. Das erschafft ein weises und natürliches Gleichgewicht.

Füge der Leidenschaft einen Klacks bedingungsloser LIEBE hinzu, rühre gut um, und dann hast du das Elixier des Lebens. Deswegen schlage ich dir so oft vor, beständig und BEWUSST LIEBE zu wählen!
... See MoreSee Less

Übersetzt von Cornelia Krättli
#Leidenschaften #Anhaftungen #UnterschiedVermischung

MICHAELS GEDANKEN vom 23. Februar 2020
Ich wurde gefragt, woran man den Unterschied zwischen einer echten Leidenschaft für etwas und einer Anhaftung an etwas erkennen kann. Hm, das ist eine interessante Frage. Um ehrlich zu sein, vermute ich, dass sich unsere Leidenschaften und Anhaftungen miteinander vermischen, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Ich habe die Leidenschaft, ein spiritueller Lehrer zu sein, und dessen bin ich mir sehr bewusst, aber ich habe keine Anhaftung daran. Ich hatte sie einmal. Ich wollte ein weltberühmter spiritueller Lehrer sein und jeder beharrliche Wunsch ist eine getarnte Anhaftung. Ich wuchs jedoch auf natürliche, organische Weise über diesen Wunsch hinaus, vollkommen glücklich mit dem Leben, wie es sich mir entfaltete. Ich suchte nicht länger den Ruhm, noch was er mir bieten würde. Ich lese leidenschaftlich gerne, ich habe definitiv eine Anhaftung daran, aber sie ist harmlos. Sie verursacht mir selbst oder jemand anderem keinen Kummer, welcher Art auch immer. Wie du weißt, habe ich auch eine Leidenschaft für meinen Garten, und die ist nun auch frei von allen Anhaftungen. Ich gestehe, dass ich früher sehr dem Wohlergehen meiner Pflanzen verhaftet war und wurde durch unsere Dürreperioden ziemlich herausgefordert. Aber nun tue ich mein Bestes für sie und der Rest ist Sache der Natur. Leidenschaft bringt viel Energie mit sich, während Anhaftungen deine Energie auslaugen. Also mach es wie ich. Lass sie sich vermischen, ohne dass ein innerer Konflikt entsteht, aber lass allmählich die angsterfüllten Anhaftungen los und erlaube den liebevollen Leidenschaften, sich in vollem Umfang auszudrücken. Das erschafft ein weises und natürliches Gleichgewicht.

Füge der Leidenschaft einen Klacks bedingungsloser LIEBE hinzu, rühre gut um, und dann hast du das Elixier des Lebens. Deswegen schlage ich dir so oft vor, beständig und BEWUSST LIEBE zu wählen!
Load more
X